Made with MAGIX
© HW 2015
Kinderturnen Kinderturnen
Das Turnen ist unentbehrlich für die gesunde Entwicklung eines Kindes. Kinderturnen bedeutet spielen, laufen, springen und balancieren - dem Kind wird eine wirklich vielseitige Spiel- und Bewegungserfahrung geboten. Das gemeinsame Erleben in der Gruppe und der Spaß gehören natürlich dazu. Das Kinderturnen stellt die Wurzel und zugleich Grundausbildung für alle weiteren Sportarten dar und ist für Kinder von 3 bis 12 Jahren. Im Eltern-Kind-Turnen können Eltern mit jüngeren Kindern ab ca. 8 Monate teilnehmen.
Kurzbeschreibung Hier turnen Jungs im Alter von 6 bis 10 Jahren. Im Vordergrund stehen: o Koordinationsschulung o Turnen an verschiedenen Geräten o Trampolinturnen o kleine und große Spiele. Wobei auch der Spaß sicherlich nicht zu kurz kommt
Kurzbeschreibung für Eltern-Kind-Turnen: Dieses Angebot ist ausgelegt für Kinder ab ca. 8 Monate – „Krabbelkinder“ können hier bereits die ersten Bewegungserfahrungen sammeln. Die Kleinsten  sind hier eingeladen, mit einer Bezugsperson (Eltern, Großeltern, Tagesmutter, etc) die ersten Bewegungserfahrungen in der Gruppe zu machen. Die Stunde beginnt regelmäßig mit Kreis- und Fingerspielen, um die Kleinen in der Halle willkommen zu heißen. Danach werden spielerisch Mobilisations-, Stabilisations- und Koordinationsübungen paarweise oder auch schon alleine geübt, um in Bewegung zu kommen. Gemeinsam bauen wir in der Halle eine Gerätelandschaft auf, die es gilt zu erobern. Die Kleinen krabbeln, hüpfen, springen, rollen, klettern – jeder in seinem Tempo – und wachsen oftmals über sich hinaus. Zum Abschluss fahren alle mit der „Eisenbahn“ bevor die Stunde mit einem gemeinsamen Massage- oder Kreisspiel beendet wird. Kurzbeschreibung für Kinderturnen: Für alle Kinder ab 3 Jahren bieten wir Turnstunden ohne Begleitung eines Erwachsenen in 2 Altersgruppen an. Erste Gruppe 3+4 Jahre: Die Stunde beginnt im Kreis mit einem Begrüßungsritual. Danach geht es ans Aufwärmen – durch Springen, Hüpfen, Laufen und verschiedene Übungen werden spielerisch alle Muskeln mobilisiert. Erst dann geht es daran, einen Geräteparcour zu erobern. Hier gilt es spielerisch die Kinder an die typischen Turnelemente heranzuführen – insbesondere Rolle, Sprung, Stützen, Balancieren werden geübt. Die Gerätelandschaft variiert von Stunde zu Stunde und die Kinder lernen dabei alle Geräte einer Turnhalle in verschiedenen Kombinationen kennen. Jedes Kind kann frei wählen, welche Geräte es wie oft ausprobiert. Aufgrund der unterschiedlichen Angebote sind immer verschiedene Schwierigkeitsstufen vorhanden und jedes Kind kann seinen Fähigkeiten entsprechend alle Bewegungsmuster trainieren. Zum Abschluss der Stunde treffen sich nochmals alle Teilnehmer im Kreis und die Stunde wird gemeinsam mit einem Abschlussritual beendet. Zweite Gruppe ab 5 Jahre: Sobald die Kinder ihren 5. Geburtstag gefeiert haben, können sie in die nächste Gruppe wechseln. Auch hier beginnt die Stunde mit einem Begrüßungsritual bevor es ans Aufwärmen geht. Da die Kinder nun bereits älter sind, werden die Anforderungen auch angepasst. Obwohl auch in dieser Stunde der Spaß an der Bewegung im Vordergrund steht, versuchen wir den Kindern die Grundlagen des Turnens mit auf den Weg zu geben. Koordination, Kraft und Ausdauer als Grundlagen des Turnens zu schulen, sind ein Ziel der Stunde. Der Geräteparcour wird nicht länger frei erkundet, sondern es werden verschiedene Bewegungsaufgaben gemeinsam bewältigt. Bevor sich alle mit dem obligatorischen „Luftballon“ nach Hause verabschieden, findet ein gemeinsames Abschlussspiel statt.
Lizenzen: C-Trainer-Fitness- und Gesundheitssport B-Trainer-Prävention im Kinderturnen B-Trainer-Haltung und Bewegung B-Trainer-Herz-Kreislauftraining
TV 1848 Guntersblum Startseite Organe des Vereins Kommunikation Sportangebot Sponsoren Impressum Über uns
Kurzbeschreibung Die Übungen an den Geräten verlangen Geschicklichkeit und Kraft. Daher werden hier Mädchen ausgesucht, die sich bei anderen Turnübungen als besonders qualifiziert erweisen. Zum Einsatz kommen u. a. folgende vier Geräte: Sprung Stufenbarren Schwebebalken Boden Die Übungen beinhalten: Schwungübungen Statische Übungen Übungen mit relativ langsamer Verlagerung des Körpers (Heben und Senken) Ziel ist es, die Fertigkeiten so auszubauen und zu festigen, dass eine Teilnahme an Wettkämpfen möglich ist. Zielgruppe sind Mädchen ab 8 Jahren.
Sven Schäffer Turnen Buben zu den Übungsstunden
Doris Wernersbach Kinderturnen Eltern - Kind - Turnen zu den Übungsstunden
Anke Cronauge Turnen Mädchen Gerätturnen Mädchen zu den Übungsstunden